Labrador Retriever

Der Labrador Retriever ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse. Er gilt als Familienhund, wurde ursprünglich aber für die Jagd gezüchtet.

Die Vorfahren des Labradors stammten ebenso wie der Neufundländer und der Landseer von der kanadischen Ostküste. Namensgebend für die Rasse ist die Labrador-Halbinsel. Über die ursprüngliche Herkunft dieser Hunde besteht weniger Klarheit, dazu gibt es verschiedene historische Versionen.

Früher gab es übrigens nur schwarze Labrador Hunde. Inzwischen gibt es sie in mindestens drei Farben:

  • Schwarz
  • Chocolate (braun)
  • weiß, gelb, golden (wie auch immer diese helle Farbe genannt wird)

Außerdem werden auch noch Labrador Retriever in Silber gezüchtet. Für manche ist das eine eigene Farbe, andere halten es nur eine Variante der schwarzen Farbe.

Heute ist der Labrador Retriever nicht nur in Großbritannien und den USA die beliebteste und am meisten verbreitete Hunderasse.